Fitness: Das Schweizertaschenmesser für die alltäglichen Probleme

Was tut man gegen Müdigkeit? Was kann ich tun, um meine Energie im Alltag zu maximieren?

Das Geheimnis: Treibe regelmäßig Sport. Dadurch wirst du besser schlafen und dich besser fühlen. Außerdem solltest du dich ausgewogen ernähren. Streiche die Wörter gesunde Ernährung aus deinem Wortschatz. Es gibt kein “gesund” und “ungesund”. Wenn du dich nicht ausgewogen ernährst, dann wirst du müde. Es ist sehr wichtig, dass du ausbalancierte Mahlzeiten zu dir nimmst, sodass dein Körper und dein Gehirn die essentiellen Nährstoffe und die Energie bekommt. Schläfst du mindestens acht Stunden? Wer hätte es erwartet: Der häufigste Grund für Müdigkeit ist nicht genug Schlaf!

Wie vermeide ich einen Bierbauch?

Ich trinke zwar keinen Alkohol, um ehrlich zu sein, aber eine Flasche Bier 0,33 l hat 140 kcal. Das Bier hat mehr Kalorien als eine Coke! Das heißt, du musst genau so viele Kalorien verbrennen, wie du sie konsumierst. Wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst, als du sie verbrennst, dann wirst du zunehmen.

Hier ist eine simple Faustregel: Ein Drink ist ein Snack oder ein Workout von mindestens 30 Minuten oder mehr. Entweder du isst weniger oder du trainierst mehr. Idealerweise würdest du länger trainieren, damit du die Kalorien verbrennst. Behalte aber im Hinterkopf: Etwas ist besser als nichts!

Ein weiterer Tipp: Iss niemals nachts! Wenn du das Gefühl von Müdigkeit verspürst, dann putze dir sofort deine Zähne und gehe ins Bett. Du kannst dir dadurch einfach unnötige 500-1000 Kalorien sparen, die durch den Eimer Eis oder den Liter Cola entstehen.

Gibt es einen Weg, um 20kg in zwei Wochen zu verlieren und der nächste Bodybuilder zu werden?

Ja klar: Säge dir beide Arme ab. Du wirst zwar kein Bodybuilder, hast aber ordentlich abgenommen … Nein, tue es nicht! Jetzt ‘mal ernsthaft. Achtsam zu essen und regelmäßig Sport zu machen ist ein Lifestyle und nicht etwas, das man befristet tut. Ich verspreche dir, dass du dich dadurch besser fühlen, arbeiten und leben wirst, wenn du das 4-5x/Woche tust. Auch wenn es nur ein 20-minütiger Spaziergang ist. Es gibt keine Ausreden.

Schreiben Sie einen Kommentar